Kantersieg in Langenwolschendorf

 SG Langenwolschendorf AH - SV Grün-Weiß Triptis AH 2:5 (1:5)

Freitag, 02.09.2016, 18:30 Uhr

 

Im Auswärtsspiel bei den Kickers in Langenwolschendorf traf man auf unbequeme Platzverhältnisse, welche den Spielfluss auf beiden Seiten im Laufe der Partie behindern sollten. Los ging es mit Triptiser Offensive -Stöckigt mit der Führung nach Alleingang. Beide Mannschaften schenkten sich nichts und es wurden viele Zweikämpfe geführt. Nach einer Notbremse am durchgebrochenen Nestvogel, dem fälligen Elfmeter und einem eigentlich unumgänglichen (dunkelroten) Platzverweis für die Gastgeber entschied der total überforderte Schiedsrichter auf Eckball für Triptis. Auch im weiteren Verlauf hatte der SR einige Probleme mit Abseitsentscheidungen - meist gegen Triptis. Stöckigt, an diesem Tag in Torlaune, störte das nicht. Einen Schuss von Nestvogel konnte der Keeper nur abklatschen und er erhöhnte im Nachsetzen auf 0:2. Der eingewechselte Franz wurde bei seiner ersten Ballberührung mustergültig von Mi. Oertel über links per Flanke bedient und verwandelte unhaltbar per Kopf zum 0:3. Langenwolschendorf blieb mit Kontern immer gefährlich. So nutzten sie eine Unsicherheit in der Triptiser Abwehr und verkürzten unhaltbar für Schuster auf 1:3. Die Grün-Weißen blieben ihrer Linie treu und Stöckigt schraubte das Ergebnis noch vor der Pause mit seinen zwei Treffern auf 1:5 in die Höhe.

In Hälfte zwei dann verteiltes Spiel - der Chancenvorteil sicher auf Triptiser Seite, wobei keine genutzt werden konnte. Die Gastgeber erzielten dann ihr zweites Tor wieder nach Abstimmungsproblemen in der Triptiser Abwehr per Fernschuss. Dieser Treffer wäre sicher zu verhindern gewesen. Am Ende ein verdienter Auswärtssieg, welcher auch noch höher hätte ausfallen können.

Nächsten Freitag ist spielfrei, bevor am 16.09. die AH des VfR Bad Lobenstein in Triptis gastieren.

Triptis mit: Schuster, Koch, Brand, Wagner, Herrmann, Nestvogel, Prüger, Stöckigt, Mi. Oertel, Pieter, Ma. Oertel

Wechsel: Franz für Ma. Oertel, Cramer für Pieter, Knoll für Mi. Oertel

Tore: 0:1, 0:2 Stöckigt, 0:3 Franz, 1:4, 1:5 Stöckigt

 

Nestvogel

   

Sponsoren

 

 

 

 

 

 

Bau- und Erdarbeiten

A. Fraubös

Lemnitz

   
© FC CHEMIE TRIPTIS