Zweite Saisonniederlage

SV Grün-Weiß Triptis AH - SV Blau-Weiß Auma AH 0:4

Freitag, 26.08.2016, 18:30 Uhr

 

Bei drückender Hitze und neidischen Blicken ins benachbarte Freibad traten die grün-weißen AH-Fußballer gegen die blau-weißen Nachbarn aus Auma an. Personell am untersten Limit mit gerade 11 Spielern im Aufgebot wusste jeder, was auf die Gastgeber zukommt. Der Gegner hatte einige Spieler mehr zur Auswahl, die bei diesen äußeren Bedingungen sinnvollen zahlreichen Wechsel sollten sich kräftemäßig und im Resultat später widerspiegeln. Das Tempo war demzufolge den läuferischen Fähigkeiten bei der Wärme entsprechend nicht sonderlich hoch. Beide Mannschaften versuchten, mit spielerischen Mitteln ohne zu viel läuferischem Aufwand in Tornähe zu kommen.

Doch erst gegen Mitte der ersten HZ wurden die Schauerhammer-Brüder, die zwischen den Pfosten standen, ernsthaft geprüft. Leider gelang dann dem Gegner nach einem Pass in die Tiefe durch überlegten Schuss ins lange Eck die Führung. Wenig später erzielten die Gäste dann auf ähnliche Art das 0:2, bei dem der jüngere der TW-Brüder wiederum chancenlos war. Sein älterer Gegenüber hatte in der 1.HZ wenig Möglichkeiten zum Eingreifen, zu harmlos waren die Gastgeber in ihren Offensivbemühungen.  Anders in der 2. HZ. Auf Triptiser Seite wurde Ma.Oertel durch den zur 2.HZ eingetroffenen S.Pieter ersetzt. In den Anfangsminuten waren die Gastgeber bemüht, etwas mehr Paroli zu bieten. So konnte sich Schuster mal von seinen hartnäckigen Gegenspielern lösen  und zwang den Gästetorwart mit straffem Schuss zur ersten Parade. Es war den Einheimischen anzumerken, dass sie gewillt waren, den Anschluss zu erzielen und man hatte im Verlauf der 2.HZ dazu auch noch mehrere Möglichkeiten durch den wieder eingewechselten Ma.Oertel, Jauch, Pieter und Huber, die aber leider alle vergeben wurden. Der Gegner hatte an diesem Tag dann auch das Glück des Tüchtigen und konnte mit 2 weiteren Treffern das Spiel in sichere Bahnen lenken. Am Ende hatte Schuster noch 2 Riesenchancen, scheiterte mit Kopfball und im Alleingang aufs Tor an TW Schauerhammer. Somit ging das Spiel deutlich mit 0:4 verloren.

Im nächsten Spiel treten die Triptiser am Fr., 02.09.16 bei den AH in Langenwolschendorf an.

Aufstellung: T. Schauerhammer, Stöckigt,  Brand, Herrmann,  Müller,  Jauch,  Huber, Nestvogel, Hoffmann, Schuster, Ma.Oertel

Wechsel: Pieter (für Ma.Oertel), Ma.Oertel (für Hoffmann)

Torschützen: 0:1 (21.), 0:2 (31.), 0:3 (58.), 0:4 (74.)

M. Schuster

   

Sponsoren

 

 

 

 

 

 

Bau- und Erdarbeiten

A. Fraubös

Lemnitz

   
© FC CHEMIE TRIPTIS