Erneute Heimniederlage

SV Grün-Weiß Triptis AH - SG Knau/Plothen AH  2:4 (1:3)

Freitag, 13.09.2013, 18:30 Uhr


Bei bestem Fußballwetter traten die Triptiser AH zum Heimspiel gegen die AH-Mannschaft der SG Knau/Plothen an. Im Vorjahr war man in Knau leer ausgegangen, dieses Mal wollten sich die Gastgeber besser aus der Affäre ziehen. In einer ausgeglichenen 1.Halbzeit  waren beide Mannschaften um spielerische Linie bemüht und so kam man auch zu einigen Chancen. Die Führung der Gäste resultierte aus einer Flanke, die Eitner unglücklich und unhaltbar ins eigene Tor abfälschte. Der Ausgleich ließ aber nicht lange auf sich warten, als Hoffmann in gekonnter Manier eine Flanke per Direktannahme im Tor versenkte. Leider ließ man sich vom Gegner danach weit aus der eigenen Hälfte herauslocken und so kamen die Gäste mit 2 langen Bällen, die die gesamte Abwehr aushebelten, auf gleiche Art und Weise zur 3:1-Pausenführung.

In der 2.HZ wollte man aus Triptiser Sicht natürlich rasch den Anschluss erzielen, doch die Abwehr der Gäste war vorerst nicht mehr ernsthaft  zu gefährden. Zu viele einfache Fehlpässe und Missverständnisse prägten das Spiel und somit war das Spiel nichts für Fußball-Feinschmecker. Zum Ende des Spieles kam dann noch einmal etwas Bewegung in die Aktionen. Zum einen gelang Schuster durch Nachsetzen der Anschlusstreffer zum 2:3, als der Gästekeeper einen Flankenball fallen ließ, zum anderen hatte dadurch Triptis nochmal Lunte gerochen und drückte auf den Ausgleich. Dieser gelang jedoch leider nicht mehr  und somit war eine weitere Heimniederlage perfekt.

 

Aufstellung: Osmanov, Oelsner, Oertel Mi., Hermann, Knoll, Eitner, Prüger, Müller, Achtner, Cramer, Hoffmann

Wechsel: Oertel, Ma. (für Oelsner), Linke (für Müller), Schuster (für Prüger), Gruner (für Hoffmann)

Torschützen: 0:1 (ET Eitner), 1:1 (Hoffmann), 1:2, 1:3, 2:3 (Schuster), 2:4


M. Schuster

   

Sponsoren

 

 

 

 

 

 

Bau- und Erdarbeiten

A. Fraubös

Lemnitz

   
© FC CHEMIE TRIPTIS