Sponsoren  

 

 

 

 

 

 

 

Bau- und Erdarbeiten

A. Fraubös

Lemnitz

 

 

 

   

Am Sonntag verpassten die Grün-Weißen den Einzug ins Finale um den Regionalpokal und mussten den Gästen den Vortritt lassen. Bei Regenwetter waren die Oppurger die ersten 20 Minuten optisch überlegen und hatten durch Rein die erste Chance. Allein auf Flamm zulaufend blieb der in diesem Spiel überragende Schlussmann der Hausherren Sieger (9.). Kurz darauf fiel dann doch die Gästeführung durch Modzelewski (10.).

Am Sonntag empfangen die Chemiker im Pokalhalbfinale die Rudat-Elf vom TSV 1898 Oppurg. Die Gäste setzten sich im Viertelfinale mit 3:2 beim FSV Orlatal II durch. Wir erwarten eine Partie zweier gleichwertiger Mannschaften. Die Hausherren werden trotz Urlauber und Verletzten alles daran setzen, das Finale in die Rudolf-Harbig Sportstätte zu holen, denn der Gewinner dieser Partie hat im Endspiel Heimrecht.

Am Sonntag reisten die Grün-Weißen zum Viertelfinale nach Kleindembach und trafen auf die Dritte Vertretung der Gastgeber. Gegen die jungen Orlataler war die Zielstellung klar, das Halbfinale sollte gebucht werden. Die ersten beiden Offensivaktionen gehörten den Gästen, Sieler und Matthes verfehlten aus aussichtsreicher Position. Mit dem ersten Angriff der Hausherren stand es nach 12 Minuten zum Erstaunen vieler 1:0, als Patzer einschob (12.).

Am Sonntag steht für Chemie I das erste Pflichtspiel seit dem 30.10.2020 an. Der letzte Vergleich vor der Corona Pause am 8. Spieltag der Kreisliga gegen Silbitz II konnte durch Tore von Jäger, Sattler und Börner 3:0 gewonnen werden. Mit Thalbürgel (4:0) und Camburg (4:1) gingen die Triptiser jeweils gegen 2 Kreisoberligisten in den ersten beiden Runden des Wettbewerbes siegreich vom heimischen Feld.

Unser Neuzugang Pierre Larose steht Rede und Antwort.

Neben R. Stöckel, L. Jäger, K. Sieler, M. Neumeister und N. Podolsky begrüßt Trainer C. Staps einen weiteren Rückkehrer bei den Chemikern.

... immer wieder Sonntags .... Wer? Wer´s wissen will!

Im 5. Teil unserer Reihe sind zu Gast: Benedikt Staps und Dennis Wabrowetz.

Jungspund gegen Erfahrung. Wer die Nase im Quiz vorn hat, erfahrt ihr in der neuen Folge!

... immer wieder Sonntags .... Wer? Wer´s wissen will!

Im 4. Teil unserer Reihe sind zu Gast: Lutz Jäger und Julius Börner.

Lutz ist als Schalke Fan momentan nicht gerade zu beneiden. Ob er gegen "Birne" was holen kann, erfahrt ihr in der neuen Folge!

... immer wieder Sonntags .... Wer? Wer´s wissen will!

Im 3. Teil unserer Reihe sind zu Gast: Timo Weiß und Dirk Schindler.

Beide Kandidaten sind Bayern-Fans. Wer die Nase im Quiz vorn hat, erfahrt ihr in der neuen Folge!

... immer wieder Sonntags .... Wer? Wer´s wissen will!

Im 2. Teil unserer Reihe sind zu Gast: Patrick "Patte" Linke und Oliver "Don" Weigelt.

Wer von beiden hat den besseren Riecher und kann im Quiz entscheidend punkten?

Wer? Wer´s wissen will ! Hier erscheint ein neues Internet Format vom FC Chemie Triptis. Entstanden in der "Corona-Pause" möchten wir euch unterhalten und natürlich auch die Spieler unseres Vereins näher bringen. Los geht es in der ersten Folge mit dem Duell Daniel Sattler gegen Robin Stöckel. Moderiert wird vom Cheftrainer Christian Staps höchst persönlich. Viel Spaß.

   

Sponsoren

 

 

 

 

 

 

 

Bau- und Erdarbeiten

A. Fraubös

Lemnitz

   
© FC CHEMIE TRIPTIS