Sponsoren  

 

 

 

 

 

 

Bau- und Erdarbeiten

A. Fraubös

Lemnitz

 

 

 

   

 

Sieg im ersten Testspiel

 

SG FC Thüringen Weida II - FC Chemie Triptis 2:4 (0:2)

 

 

hvl: T. Weiß, Schindler, Linke, Enev, D. Weiß

vvl: Hadi, Wabrowetz, Zentgraf, Schulz, Mihov, Hoffmann

 

Am Samstag testeten die Chemiker beim Tabellendritten der Kreisliga Ostthüringen. Auf dem schmucken Kunstrasenplatz entwickelte sich eine muntere Partie, welche die Triptiser besonders in der Offensive bestimmten. Hadi und Schindler erzielten die verdiente Führung. Weitere Angriffe waren sehenswert heraus gespielt, verfehlten aber das Tor. Die Pausenführung hätte durchaus höher ausfallen können.

Gleich nach Beginn der zweiten Hälfte setzte Enev nach und erhöhte auf 3:0. Unstimmigkeiten in der Triptiser Abwehr begünstigten beide Weidaer Anschlusstreffer. Hoffmann im Tor konnte schlimmeres verhindern. Der eingewechselte Khnyfes staubte dann zum verdienten 4:2 Endstand aus Triptiser Sicht ab.

Am Samstag steht das nächste Testspiel gegen die Ortsnachbarn aus Auma an. Beginn ist um 14 Uhr auf dem Neustädter Kunstrasenplatz.

Aufstellung: Hoffmann - Linke, Schulz, Wabrowetz - T. Weiß, Zentgraf (46. Weigelt), D. Weiß, Mihov, Schindler - Enev, Hadi (50. Khnyfes)

Tore: 0:1 Hadi (11.), 0:2 Schindler (31.), 0:3 Enev (47.), 2:4 Khnyfes (84.)

   

Sponsoren

 

 

 

 

 

 

Bau- und Erdarbeiten

A. Fraubös

Lemnitz

   
© FC CHEMIE TRIPTIS