Auswärtssieg im letzten Saisonspiel

SV Grün Weiß Tanna – FC Chemie Triptis 0:2

 

 

Am letzten Kreisligaspieltag mussten die E-Junioren des FC Chemie zum schon vor dem Spiel feststehenden Tabellenzweiten nach Tanna reisen. Es wartete also ein anspruchsvolles letztes Punktspiel auf die Chemiker, was nochmal vollen Einsatz abverlangen sollte. Motiviert, mit dem Ziel im letzten Spiel der Saison nochmal ein Sieg einfahren zu wollen gingen die Jungs also in das Spiel.

In der Anfangsphase entwickelte sich dann ein ziemlich ausgeglichenes Spiel mit Chancen auf beiden Seiten. Jannes Böhme konnte nach 4 Minuten schließlich eine Tormöglichkeit zur 1:0 Führung verwandeln. Mit zunehmender Spieldauer kam der Gastgeber aber immer besser ins Spiel und die Triptiser Abwehr hatte alle Hände voll zu tun, um die 1:0 Führung zu halten. Auch der Triptiser Torhüter Finn Wagner konnte sich dabei oft auszeichnen, sodass man die 1:0 Führung bis zur Pause halten konnte.

In der zweiten Halbzeit dann der FC wieder besser, mit mehr Spielanteilen und Chancen. Melvin Kunze war es fünf Minuten nach Wiederanpfiff, der die Führung ausbaute und seine Farben mit 2:0 in Führung brachte. Auch in der Folge blieben die FC-Kicker weiter dran und spielten energisch aufs Tanner-Gehäuse. Lediglich einzelne Konter sorgten für Gefahr, die aber vom an diesen Tag besten Triptiser Matti Matterne souverän geklärt wurden. So blieb es bis zum Schluss beim 2:0 Sieg und einem versöhnlichen Saisonabschluss.

Für Triptis spielten: Finn Wagner, Lauri Matterne, Matti Matterne, Ashley Wagner, Julius Görler, Melvin Kunze, Lenny Sindermann, Jannes Böhme, Max Rosenkranz, Sylvain Jacob

   

Sponsoren

 

 

 

 

 

 

Bau- und Erdarbeiten

A. Fraubös

Lemnitz

   
© FC CHEMIE TRIPTIS