Auch im dritten Rückrundenspiel erfolgreich!

FC Chemie Triptis - VfR Bad Lobenstein I 2:0

 

 

Auch im dritten Spiel der Rückrunde bleiben die E-Junioren des FC Chemie Triptis ohne Punktverlust und gewinnen gegen den VfR Bad Lobenstein mit 2:0. Verlor man in der Hinrunde noch 3:0, gelang nun ein knapper, aber aufgrund der besseren und höheren Anzahl an Torchancen ein verdienter Sieg. Lediglich in den ersten 10 Minuten bestimmte der VfR das Spielgeschehen und hätte seinerseits in Führung gehen können. Mit zunehmender Spieldauer kamen unsere Jungs aber immer besser ins Spiel und erspielten sich in Halbzeit Eins ein Chancenplus. Allerdings verpasste man immer wieder den richtigen Moment für den Torabschluss oder scheiterte am Lobensteiner Keeper. So ging es mit einem 0:0 in die Pause. In Halbzeit zwei das gleiche Bild – Triptis spielbestimmend mit einigen Chancen aber nicht konsequent genug mit Torabschluss. Lobenstein immer wieder mit Vorstößen, die aber von der Triptiser Abwehr um Lauri Matterne und den an diesem Tag besten Triptiser Spieler Matti Matterne verhindert wurden. Als vieles auf ein 0:0 hindeutete war es schließlich Julius Görler, der seine Farben in der 40. Minute mit 1:0 in Führung brachte. Fünf Minuten später erhöhte Melvin Kunze auf 2:0 und sorgte damit für die Entscheidung. Insgesamt aufgrund der höheren Anzahl der Torchancen ein verdienter 2:0 Sieg, der auch die Entwicklung der Triptiser Mannschaft gut widerspiegelt. Am Mittwoch wartet mit dem Bodelwitzer SV der Tabellenführer und damit die bisher stärkste Mannschaft auf die Jung-Chemiker. Anstoß in Bodelwitz ist um 17:00 Uhr.

Für Triptis spielten: Finn Wagner, Lauri Matterne, Matti Matterne, Julius Görler, Melvin Kunze, Lenny Sindermann, Ashley Wagner, Max Rosenkranz, Jannes Böhme, Sylvain Jacob

   

Sponsoren

 

 

 

 

 

 

Bau- und Erdarbeiten

A. Fraubös

Lemnitz

   
© FC CHEMIE TRIPTIS