Erfolgreicher Rückrundenauftakt!

FC Chemie Triptis - VfB 09 Pößneck 6:0

 

 

Nach einer langen Winterpause mit vielen Hallenturnieren und einem Testspiel gegen Neustadt (D3), welches 4:2 gewonnen werden konnte stand am 17.04. das erste Pflichtspiel für die E-Junioren des FC Chemie Triptis auf dem Programm. Zu Gast in der Rudolf Harbig Sportstätte war die Mannschaft vom VfB aus Pößneck. Nach dem 2:1 Hinspielsieg wollte man auch diesmal das Feld möglichst mit einem Sieg verlassen.

Dementsprechend bestimmten die Chemiker auch von Beginn an das Spiel, spielten gut vorgetragene Angriffe und zeigten sich auch im Spiel gegen den Ball äußerst gefällig, sodass auf Seiten der Pößnecker oftmals nur der lange Ball in Spitze blieb. Dieser wurde aber meist von der sicher stehenden Abwehr um Lauri und Matti Matterne abgefangen. Bereits nach 4 Minuten konnten die Triptiser dann durch Max Rosenkranz mit 1:0 in Führung gehen. In der Folge zeigten sich die Jung-Chemiker weiter engagiert und konnten den Vorsprung in regelmäßigen Abständen bis zur Pause auf 5:0 ausbauen. In der zweiten Halbzeit war man zwar weiter spielbestimmend konnte aber nicht mehr den Druck wie in der ersten Halbzeit aufs gegnerische Tor erzeugen, sodass auch die Gäste zu einzelnen Vorstößen kamen. So fiel lediglich nur noch ein Tor. 5 Minuten vor Schluss setzte sich Melvin Kunze gut durch und spitzelte den Ball über die Linie. In der letzten Spielminute hatten auch die Pößnecker noch eine Riesenchance die vom an diesem Tag weitestgehend beschäftigungslosen Triptiser Torhüter Finn Wagner gut pariert wurde.

So steht im ersten Pflichtspiel der Rückrunde dank einer guten Mannschaftsleistung ein souveräner 6:0 Sieg. Am Freitag wartet mit dem FSV Orlatal dann der nächste schwere Gegner auf die E-Junioren vom FC Chemie. Anstoß in der heimischen Rudolf Harbig Sportstätte ist um 17:30 Uhr.     

 

Für Triptis spielten: Finn Wagner, Lauri Matterne, Matti Matterne, Julius Görler (C), Melvin Kunze, Lenny Sindermann, Ashley Wagner, Max Rosenkranz, Markus Matterne, Jannes Böhme

Torschützen: Melvin Kunze (3), Lenny Sindermann (2), Max Rosenkranz

   

Sponsoren

 

 

 

 

 

 

Bau- und Erdarbeiten

A. Fraubös

Lemnitz

   
© FC CHEMIE TRIPTIS