Heimniederlage gegen Tanna

FC Chemie Triptis - SV Grün-Weiß Tanna 0:4

 

 

Am Siebten Spieltag gastierte der SV Grün Weiß Tanna in der Triptiser Rudolf-Harbig Sportstätte. Die Gäste gingen mit bisher 4 Siegen und einem Unentschieden aus 5 Spielen als absoluter Favorit in die Partie und wurden dieser Rolle auch gerecht. Von Beginn an drückten sie dem Spiel ihren Stempel auf und konnten sich schon in den Anfangsminuten eine Vielzahl von Chancen herausspielen. Die Triptiser fanden dagegen in der kompletten ersten Halbzeit kaum ins Spiel und sorgten ihrerseits für wenig Entlastung. So konnten die Gäste in regelmäßigen Abständen Treffer erzielen und gingen mit einer 4:0 Führung in die Pause. In der Pause wurden dann von Triptiser Seite ein paar Umstellungen vorgenommen, sodass man in der zweiten Halbzeit defensiv besser stand, weniger Chancen zuließ und Tanna so letztendlich kein Tor mehr erzielen konnte. Nach vorne ging jedoch auch in der zweiten Halbzeit relativ wenig und die wenigen klaren Chancen wurden leider überhastet vergeben. So steht am Ende eine 0:4 Niederlage gegen den derzeitigen Spitzenreiter. Am letzten Spieltag der Hinrunde ist der FSV Orlatal in Triptis zu Gast, die aktuell einen Platz hinter den Chemiker liegen, aber auch 2 Spieler weniger absolviert haben.

Für Triptis spielten: Max Rosenkranz - Lenny Sindermann, Ashley Wagner, Melvin Kunze, Matti Matterne, Julius Görler, Jannes Böhme, Markus Matterne, Justus Günther, Jonas Grossgebauer, Sebastian Quandt, Tim Brand

   

Sponsoren

 

 

 

 

 

 

Bau- und Erdarbeiten

A. Fraubös

Lemnitz

   
© FC CHEMIE TRIPTIS