Auswärtsniederlage für E-Junioren

SV St. Gangloff - FC Chemie Triptis 6:0 (0:0)

 


Am 5. Spieltag waren die Triptiser beim SV St. Gangloff zu Gast und mussten eine 6:0 Niederlage einstecken. In der ersten Halbzeit war der Widerstand der Triptiser Mannschaft dabei noch groß - man hielt gut dagegen, konnte viele Angriffe bereits im Ansatz verhindern und sorgte selber das ein oder andere Mal für Gefahr, sodass es letztendlich mit einen gerechten 0:0 Unentschieden in die Pause ging. In der 2. Halbzeit spielten die Gastgeber dann ihre Alters- und Kräftevorteile aus und es fiel den Chemikern zunehmend schwerer sich gegen die Vielzahl von Angriffen zu stemmen, sodass die Gastgeber in Regelmäßigkeit zu Torchancen kamen und letztendlich 6:0 gewinnen konnten. Im nächsten Spiel wartet mit dem SV Grün-Weiß Tanna die nächste schwere Aufgabe auf die Triptiser-Mannschaft, die aber, sollte sie an die gute Leistung der ersten Halbzeit anknüpfen keineswegs chancenlos scheinen.


Für Triptis spielten: Max Rosenkranz – Melvin Kunze, Jannes Böhme, Ashley Wagner, Julius Görler, Lenny Sindermann, Jonas Grossgebauer, Sebastian Quandt, Tim Brand

 

Text: Timo Weiß

Bild: Verein (28.10.2017)

   

Sponsoren

 

 

 

 

 

 

Bau- und Erdarbeiten

A. Fraubös

Lemnitz

   
© FC CHEMIE TRIPTIS