D-Junioren Futsal Vorrunde 3 in Bad Lobenstein

 

 

Der FC Chemie Triptis sicherte sehr früh das Ticket zur Zwischenrunde. Die ersten drei Spiele konnte man gegen Bodelwitz II 1:0, SG Moßbach/Auma 2:0 und gegen den Tabellenführer in der Kreisliga Staffel A aus Tanna ebenfalls mit 2:0 gewinnen. Im vierten Spiel gegen den Gastgeber aus Lobenstein geriet man erstmals in Rückstand, welcher aber durch Kilian Bernhardt noch egalisiert wurde, und zum 1:1. führte. Im fünften Spiel gegen die Kreisoberliga Mannschaft aus Schleiz ging es um den Tuniersieg. Unsere Jungs spielten zu unkonzentriert, Schleiz war von Beginn an dynamischer und gewann an Ende verdient mit 3:0. Diese drei Gegentore waren zu viel und besorgten den Chemikern zum Schluss mit 10 Punkten und einem Torverhältnis von 6:4 „nur“ Platz 3. Ebenfalls zehn Punkte erreichten Tanna und die Schleizer auf den ersten beiden Plätzen. Vierter wurde Bodelwitz II mit 6 Punkten. Diese vier Mannschaften waren somit qualifiziert für die Zwischenrunden am kommenden Sonntag. Dagegen ausgeschieden sind der Fünftplatzierte Lobenstein mit 4 Punkten und die SG Moßbach/Auma ohne eigenen Torerfolg mit 2 Punkten auf Platz sechs. Der FC Chemie reist am Sonntag früh mit den Turniersieger Tanna nach Stadtroda, Schleiz und Bodelwitz spielen um die gleiche Zeit in Kahla um den Einzug in die Endrunde die am unglücklich gewählten Termin (Ferienzeit) am Samstagnachmittag, den 06. Januar 2018 in Pößneck stattfindet.

Torschützen: 3x Kilian Bernhardt, 2x Jonas Wahl und 1x Max Strauß

 

Endstand:

 

1. Tanna 10 Punkte 6:3 Tore
2. Schleiz 10 6:3
3. Triptis 10 6:4
4. Bodelwitz 6 3:4
5. Bad Lobenstein 4 4:6
6. Moßbach 0 0:6

 

Text + Bild: Jens Linke

   

Sponsoren

 

 

 

 

 

 

Bau- und Erdarbeiten

A. Fraubös

Lemnitz

   
© FC CHEMIE TRIPTIS