Souveräner Heimsieg der Triptiser D-Junioren

FC Chemie Triptis - FSV Orlatal 7:0 (4:0)

 



In einem sehr guten Spiel des FC Chemie wurden die Weichen schon früh auf Sieg gestellt. Bereits in der dritten Spielminute erzielte J. Götze die Triptiser Führung. Nach mehreren Torchancen nutzte eine weitere K. Bernhardt zum 2:0. Immer wieder rollte eine Angriffswelle nach der anderen auf das Orlataler Tor, mehrmals verhinderte der Gästetorhüter mit guten Paraden den nächsten Treffer. Doch noch zweimal waren unsere Jungs in der ersten Halbzeit erfolgreich. Erst gelang L. Azemi im Nachschuss in der 18. Minute das dritte und J. Götze erhöhte in der 22. Minute zum Tor Nummer vier. Auch die zweite Halbzeit verlief unverändert, gutes Zusammenspiel und hohe Laufbereitschaft ließen noch Tore folgen. Erneut war es J. Götze der sein drittes Tor (35 Minute) in diesem Spiel gelang. Zehn Minuten später trug sich J. Wahl in die Torschützenliste ein, und in der 54. Minute belohnte sich J. Lämmer zum 7.0 und stellte somit den Endstand her. Insgesamt eine ganz überzeugende Mannschaftsleistung die es zu bestätigen gilt.

Das nächste Spiel findet am Mittwoch, den 01. November um 16.00 Uhr im Pokal gegen Oettersdorf in Triptis statt.

Aufstellung: L. Kiehl, M. Strauß (C), J. Lämmer, L. Riedel, J. Wahl, J. Götze, L. Azemi, K. Bernhardt.

Auswechselungen: A. Amir für L. Azemi, S. Amir für J. wahl, A. Freund für J. Lämmer

Tore: 3 x J. Götze, K. Bernhardt, J. Wahl, L. Azemi, J. Lämmer

 

Text + Bild: J. Linke

   

Sponsoren

 

 

 

 

 

 

Bau- und Erdarbeiten

A. Fraubös

Lemnitz

   
© FC CHEMIE TRIPTIS