Vorbereitung auf neue Spielzeit startet mit Sieg und Niederlage für B-Junioren

 

FC Chemie Triptis - 1. FC Greiz 3:9 (2:6)

 

Vor dem Eröffnungsspiel unserer Männermannschaft testeten unsere B-Junioren gegen den FC Greiz. Konnte man die ersten 20. Minuten offen gestalten und die frühen Führungstreffer der Gäste durch T. Bräunel 1:1 und A. Baqeri 2:2 ausgleichen, machte man es dem höherklassig spielendem Gast in der Folge zu leicht und unterlag am Ende deutlich mit 3:9. Das zwischenzeitliche 3:7 erzielte E. Müller mit einem sehenswerten Freistoß. Die Gäste wirkten spritziger, waren körperlich robuster und zeigten uns deutlich was wir in den nächsten Wochen der Vorbereitung noch zu verbessern haben, so Trainer C. Staps nach der Partie.

FC Chemie Triptis - JFC Gera III 5:3 (1:0)

 



Im zweiten Test der Vorbereitung traf unser B-Junioren auf die Reserve vom JFC Gera. Mit 5:3 konnte man diesen Test zwar siegreich bestreiten, ließ aber noch viel Luft nach oben. Über weite Strecken der Partie zeigte man eine eher mäßige Leistung. Schlechte Ballannahmen, zu wenig Laufbereitschaft und überhastete Ballverluste prägten weite Strecken der Partie. Zwar konnte man bis zur Halbzeit durch A. Baqeri mit 1:0 in Führung gehen, wirklich Ruhe brachte diese allerdings nicht. Auch nach der Halbzeit agierte der Gastgeber umständlich und leistete sich mehrere Ballverluste. Dies nutzte der Gast und drehte die Partie. Dem Ausgleich durch P. Hesse folgte die Führung für den JFC. Der agile I. Spano riss immer wieder Lücken in die Triptiser Defensive und erzielte das 1:2.

Einige Umstellung, und die Einwechslung von B. Staps und J. Wahl brachten endlich die erhoffte Ruhe in das Triptiser Spiel. Nun zeigte auch der Rest des Teams was möglich sein kann. Gelungene Kombinationen und schöne Tore waren am Ende der Grundstein für diesen Erfolg. Ein Doppelschlag vom noch etwas unglücklich agierendem Torjäger T. Bräunel, und zwei schöne Treffer von J. Wahl stellten die Weichen am Ende auf Sieg. Den Schlusspunkt der Partie setzte dann noch einmal I. Spano der zum Endstand von 5:3 traf.

 

In der vergangenen Spielzeit bildete unsere C-Junioren eine Spielgemeinschaft mit Blau-Weiß-Auma,

auf diesem Weg möchte wir Danke sagen

 

 

Zuverlässiges Trio: vl. Alexander Markgraf, Trainer Gerd Köhler, Ricky Köhler

 


 

Emotionaler Abschied. Als Dankeschön bekamen Ricky und Alex einen Ball mit allen Unterschriften des Teams

 

Ch. Staps

 

   

Sponsoren

 

 

 

 

 

 

Bau- und Erdarbeiten

A. Fraubös

Lemnitz

   
© FC CHEMIE TRIPTIS