„Chemie“ der Truppe stimmt

Hinrundenfazit der SG Neustadt/Triptis

 

 

Vor fast genau einem Jahr trafen sich Vertreter von Blau-Weiß Neustadt und vom FC Chemie um eine Spielgemeinschaft für den Jahrgang 2002/2003 zu beschließen. Die Betreuung der B-Junioren übernahm das Trainergespann Daniel Opel und Christian Staps. Co-Trainer Henri Jauch und Torwarttrainer Wolfgang Ritze komplementierten das Team.

Ende Juli begann dann das Trainerteam mit der Vorbereitung auf die gemeinsame Verbandsligasaison 2018/2019. Verlor die neu formierte SG ihr erstes Testspiel noch mit 3:4 gegen den JFC Gera, konnte man den FC Motor Zeulenroda im Pokal deutlich mit 12:0 bezwingen.

Das erste Drittel der neuen Saison verlief auch aufgrund einer etwas holprigen Vorbereitung mit wenigen Spielern etwas wechselhaft. Der Auftaktniederlage im Heimspiel gegen die SG Weimar (2:3), folgten ein Heimsieg gegen Wismut Gera (5:2) und ein 1:1 Unentschieden gegen Schott Jena (H).

Nach der 4:1 Niederlage beim JFC Gera (A) und einem sehr unglücklichen Ausscheiden im Pokal gegen Schott Jena (A) nach Verlängerung mit 2:3, startete unsere SG jedoch eine eindrucksvolle Serie. Und so sollte die Niederlage im Pokal Mitte September die letzte Partie sein, die man im Jahr 2018 verlor. Mit 7 Siegen in Serie übertrafen die jungen Kicker alle Erwartungen und belegen aktuell einen sensationellen 4.Tabellenplatz mit 25.Pkt und einem Torverhältnis von 34:17!

Einheit Rudolstadt 0:1 (A), Empor Erfurt 3:1 (H), FC Saalfeld 2:6 (A), ZFC Meuselwitz 4:2 (H), Eintracht Eisenberg 1:7 (A), FC Carl Zeiss Jena 2:1 (H), SG Weimar 0:2 (A).

Kader

Tor: M.Mehlhos, S.Voigtmann

Abwehr: B.Staps, J.Wolfram, J.Wahl, L.Grau, N.Prüfer, P.Garnies, T.Matthes, P.Nitschke

Mittelfeld: N.Bieneck, N.Reupsch, M.Engler, J.Börner, A.Baqeri

Sturm: E.Müller, J.Pittroff, T.Reinhold, K.Theilig

Torjäger:           

Engler 8 Tore

Pittroff 8 Tore

Müller 7 Tore

Dauerbrenner:

B. Staps 880.Min

M. Engler 859.Min

J. Wolfram 753.Min

 

B-Junioren beim vereinseigenen Hallenturnier am 12.01. in Neustadt

Auch in der Hallensaison zeigten die B-Junioren meistens ansprechende Leistungen, belegten beim Turnier in Greiz den 3.Platz und beim eigenen Turnier den 1.und 2.Platz.

Einzig bei der Futsalmeisterschaft blieb man hinter den eigenen Erwartungen, da man die eigenen Stärken nie ausspielen konnte und verdient ausschied.

Alles in allem jedoch eine super Hinrunde, in der man dem ein oder anderen Gegner spielerisch zwar unterlegen war, die Spiele aber auch aufgrund einer extremen mannschaftlichen Geschlossenheit für sich entschied und völlig zurecht zu den Topteams der Liga zählt.

Am 02.02.19 testen unsere B-Junioren in Vorbereitung auf die Rückrunde 13Uhr beim JFC Gera. Zuhause empfängt man am 09.02.2019 außerdem zum zweiten Test und somit zur Generalprobe den FSV Schleiz, ehe man am 16.02.2019 zum Rückrundenauftakt beim  SV Jena Zwätzen gastiert. Csta

 

   

Sponsoren

 

 

 

 

 

 

Bau- und Erdarbeiten

A. Fraubös

Lemnitz

   
© FC CHEMIE TRIPTIS