B-Junioren starten "Mini-Serie"

SG Neustadt/Triptis – SV Empor Erfurt 3:1 (2:0)

 

 

Nach dem verdienten Sieg in Rudolstadt konnte unsere SG am Samstag (29.09.) im Heimspiel gegen Empor Erfurt nachlegen. Dabei erwischten die Hausherren einen perfekten Start. Bereits in der 2. Minute gelang die Führung durch N. Bieneck. Einen weiten Einwurf von B. Staps verlängerte E. Müller ins Zentrum zu Bieneck, der zum 1:0 einschob. Die SG in der Anfangsphase mit leichtem Übergewicht und der nächsten Gelegenheit durch T. Reinhold. Sein Solo über die linke Außenbahn findet jedoch keinen Abnehmer. Das 2:0 markierte E. Müller mit einem fulminanten Linksschuss aus 20m ins lange Eck (27).

Die Gäste aus Erfurt kamen dann besser ins Spiel und erzielten das vermeintliche 2:1. Ein schneller Spielzug über die linke Seite erreichte den Erfurter Stürmer, der in den Augen des Schiedsrichters knapp im Abseits stand und dem Treffer keine Anerkennung schenkte. Glück für die Gastgeber.

Die Anfangsphase der 2. Halbzeit bestimmten zunächst die Gäste ohne sich nennenswerte Chancen zu erspielen. Diese besaß weiterhin für die SG. M. Engler scheiterte aus Nahdistanz, das beruhigende 3:0 erzielte dann T. Reinhold nach 48 Spielminuten und belohnt sich für die Leistungen der letzten Wochen mit seinem ersten Saisontreffer. Danach plätscherte die Partie vor sich hin. Aus einem eigenen Einwurf kassiert man dann noch den Gegentreffer zum 3:1 durch M. Weber. J.Wahl der ansonsten eine gute Partie spielte schlägt den Ball unter Druck dem Gegner in die Füße, M. Weber versetzt die halbe Abwehr und trifft unhaltbar für S. Voigtmann zum 3:1 Endstand.

Tore
1:0 Bieneck (02.)
2:0 Müller (27.)
3:0 Reinhold (48.)
3:1 Weber (63.)

csta

   

Sponsoren

 

 

 

 

 

 

Bau- und Erdarbeiten

A. Fraubös

Lemnitz

   
© FC CHEMIE TRIPTIS