Am Ende einer Saison mit vielen Rückschlägen gewinnen unsere B-Junioren die letzten beiden Saisonspiele und klettern noch auf Platz 9. Viele zum Teil schwere Verletzungen und Spielerabgänge prägen eine Saison in der man eigentlich im oberen Mittelfeld landen wollte. Da diese Saison deutlich zeigt das die Breite des Kader für eine Saison nicht ausreicht.

Nach 6 Niederlagen am Stück konnten unsere B-Junioren endlich ihren ersten Sieg im Jahr 2018 verbuchen. Gegen die "big four" setzte es zum Teil herbe Niederlagen. So trat man gegen den FSV Stadtroda einmal nur zu neunt und einmal zu zehnt an. Beide Spiele unterlag man deutlich mit 11:0 und 0:8.

Im ersten Spiel der "englischen Wochen " Unterlagen unsere B-Junioren dem hoch favorisierten JFC Gera mit 0:3. Hätte vor dem Spiel jemand dieses Ergebnis getippt, hätte man dies im Triptiser Lager durchaus unterschrieben. Wenn man das komplette Spiel sieht, kann man  mit diesem Ergebnis nicht zufrieden sein. Die ersten guten Gelegenheiten hatten nämlich die Hausherren.

Am vergangenen Samstag konnten unsere B-Junioren ihr erstes Spiel im Jahr 2018 bestreiten. Beim Gastauftritt in Eisenberg, zeigte man eine angagierte Leistung. Unsere Elf kam zu Beginn der Partie gut ins Spiel und hätte durchaus in Führung gehen können, leistete sich aber in der Folge zu viele Fehler und lag zur Halbzeit mit 0:2 zurück. Mit einem Doppelschlag direkt nach wiederbeginn zum zwischzeitlichen 2:2 keimten im Triptiser Lager wieder Hoffnung auf.

Nach dem ersten Saisonsieg im letzten Hinrundenspiel gegen Union Isserstedt stand für die B-Junioren des FC Chemie Triptis die Futsal-Vorrunde auf dem Programm. Am Turnier teil, nahmen mit Lobenstein und Tanna 2 Mannschaften aus der Kreisliga. Die Kreisoberligamannschaften Kahla, Stadtroda und unser FC Chemie Triptis kompletierten das Teilnehmerfeld.

Am vergangenen Wochenende konnten unsere B-Junioren ihr erstes Saisonspiel gewinnen. Nach 7 sieglosen Spielen gewann man zu Hause gegen Union Isserstedt verdient mit 4:1. Die Heimelf mit dem besseren Start und der früheren Führung nach nur 2 Spielminuten. Einen schönen Angriff über mehrere Stationen schließt T. Bräunel zur umjubelten 1:0 Führung überlegt ab.

Auch in den vergangenen beiden Spielen konnten unsere B-Junioren keine Punkte verbuchen. Im Heimspiel gegen Eintracht Eisenberg zeigte man zwar eine gute Anfangsphase, unterlag am Ende allerdings mit 2:5. Triptis besaß die erste gute Gelegenheit, N. Reupsch scheiterte mit seinem wuchtigen Fernschuss allerdings am Pfosten. Der Gast nutze wieder einmal einen Fehler der Triptiser zur überraschenden 0:1 Führung durch Targett.

Wie schon im Punktspiel unterlagen unsere B-Junioren auch im Pokalspiel gegen St. Gangloff. Nach der Führung aus abseitsverdächtiger Position durch den Gangloffer Torjäger R. Oettler nach nur 4.Minuten konnte J. Wahl kurze Zeit später ausgleichen. In der Folgezeit entwickelte sich eine muntere Partie. Triptis mit den besseren Chancen um in Führung zu gehen, allein R. von Rhein vergab mehrmals.

Konnte man am 1. Spieltag noch gegen Thüringen Jena punkten (1:1), so verlor man die beiden darauf folgenden Spiele gegen St. Gangloff 3:7 und den FSV Schleiz 0:4 recht deutlich. Führte man gegen St. Gangloff nach 20 Minuten noch 3:1, musste sich am Ende nach einer indiskutablen Leistung mit 3:7 geschlagen geben.

Zum ersten Pflichtspiel der neuen Saison reiste unsere B-Junioren nach Jena. Bei optimalen Platzbedingungen und strahlendem Sonnenschein entwickelte sich von Beginn an eine gutklassige Kreisoberligapartie. Der Gastgeber Thüringen Jena kam besser in die Partie und ging nicht unverdient nach 9. Minuten in Führung.

   

Sponsoren

 

 

 

 

 

 

Bau- und Erdarbeiten

A. Fraubös

Lemnitz

   
© FC CHEMIE TRIPTIS