SV BW Auma AH - FC Chemie Triptis AH 0:1 (0:1)

Fr., 24.08.2018

 

 

hvl: Cramer, P. Linke, Loohß, Fraubös, Brand, Pieter, Prüger, Gruber, Staab, Oelsner

vvl: Huber, Grüner, Hoffmann, Eitner, Müller, Götze

 

Nach zweiwöchiger Pause traten die Triptiser AH zum ewigen Derby in Auma an. Auf dem gut bespielbaren, neuen Rasen wollten die Triptiser bei guten äußeren Bedingungen die letzte Heimniederlage ausmerzen und dies gelang mit einer relativ "jungen" AH-Mannschaft, da es einige Absagen des Stammpersonals zu verkraften gab. Die Triptiser waren von Beginn an munter und dies wurde bereits nach 2 Minuten belohnt, als J. Götze den Ball zur 0:1-Führung im Aumaer Tor unterbrachte. Ein toller Start für die Gäste, was dem Spiel insgesamt gut tat. Beide Mannschaften neutralisierten sich danach, spielten aber dabei offensiv nach vorn und erarbeiteten sich dadurch auch abwechselnd mehrere Chancen, die leider vergeben bzw. von den Torhütern vereitelt wurden.

Auf Triptiser Seite gab es teilweise gute Kombinationen, dabei stach L. Staab durch gute Aktionen und kluge Spielverteilung aus einer guten Mannschaftsleistung heraus.
Tore fielen allerdings bis zur HZ-Pause nicht mehr, sodass es mit der knappen Führung in die Pause ging. Nach der HZ-Erfrischung versuchten die Gastgeber, das Blatt zu wenden, konnten allerdings das von Marcel Hoffmann gehütete Gästetor nicht ernsthaft in Gefahr bringen. Die Triptiser hatten ihrerseits auch noch gute Chancen, das Ergebnis in die Höhe zu schrauben, dabei glänzte vor allem L. Staab mit einer fast 100-prozentigen Gelegenheit, die er leider vergab. Am Ende blieb es beim knappen Auswärtssieg, weil die Gastgeber nicht zwingend genug waren und die Gäste den Vorsprung geschickt verteidigten.

Am nächsten Freitag, 31.08.18 empfangen die Triptiser daheim um 18.30 Uhr die Mannschaft vom FSV Orlatal.

 

Aufstellung: Marcel Hoffmann - Eitner - Pieter, P. Linke, Fraubös - Prüger, Huber, Staab, Gruner - Müller, Götze

Wechsel: Brand (für Gruner), Grüner (für Götze), Loohs (für Müller)

Torschützen: 0:1 (2., Götze)

M. Schuster

 

   

Sponsoren

 

 

 

 

 

 

Bau- und Erdarbeiten

A. Fraubös

Lemnitz

   
© FC CHEMIE TRIPTIS